Alukern (IMS)
Leiterplatten

Alukern (IMS) Leiterplatten

Alukern-Leiterplatten – auch IMS (Insulated Metallic Substrate) genannt – finden bei auftretenden mechanischen, primär aber bei thermischen Belastungen Anwendung. Der Kern der Leiterplatte besteht dabei komplett aus Aluminium und ist durch eine Isolationsschicht vom Leiterbild getrennt. Im Vergleich zu FR4-Laminaten weisen Aluminiumkerne eine bessere Wärmeleitfähigkeit auf, was eine gleichmäßigere Temperaturabgabe und somit den Effekt einer passiven Kühlung zur Folge hat. Durch das so vermiedene Auftreten von Hitze-Hotspots wird sowohl die Lebensdauer als auch die Zuverlässigkeit der späteren Baugruppe maßgeblich erhöht.

Diese Eigenschaften von IMS-Leiterplatten / PCBs eignen sich besonders beim Einsatz von Leistungsbauteilen oder Hochleistungs-LED-Technik. Sie haben Fragen zum Anwendungsspektrum von Alukern-Leiterplatten oder benötigen technische Beratung für ein individuelles Projekt? Gerne steht Ihnen das erfahrene Team von Becker & Müller persönlich zur Seite.

Jetzt Ihre Produkte anfragen:

Unsere Sondertypen

Seit 37 Jahren Spezialist für Ihre Anforderungen

Unsere Leiterplatten/PCBs